Startseite

Startseite
Startseite 2017-11-09T14:30:32+00:00

Herzlich Willkommen

Auf den folgenden Seiten lade ich Sie dazu ein, sich über den Fachbereich Logopädie und dessen Angebote zu informieren.

Vielen Dank für Ihr Interesse

 

Seit Oktober 2017 freuen ich mich über eine neue Kollegin im Team. Ich begrüsse recht herzlich Claudia Fricke.

 

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:

Mo. – Do.: 08:00 – 18:00 Uhr
Fr.: 08:00 – 13:00 Uhr
Weitere Termine ausserhalb der o.g. Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Auf Grund von Hausbesuchen kann die Praxis leider nicht immer besetzt sein. Bitte hinterlassen sie unter
03475 / 66 33 656 eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter- ich rufe sie schnellstmöglich zurück.

 

Unser Team braucht dringend Verstärkung

Zur Erweiterung meines Logopädie-Teams in Eisleben
suche ich

eine/-n Logopädin/- en

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
Logopädie Ariane Stöhr

Markt 12/13
06295 Lutherstadt Eisleben

oder per email an: info@logopädie-eisleben.de

 

Was ist denn Logopädie eigentlich?

Ein Logopäde bzw. eine Logopädin beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit der Prävention, der Beratung, der Diagnostik, der Therapie und der Rehabilitation, Lehre und Forschung auf den Gebieten der Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie, des Sprechens, Sprechstörung und Sprechtherapie, der Sprache, Sprachstörung und Sprachtherapie sowie des Schluckens, Schluckstörung und Schlucktherapie. Auf den folgenden Seiten werden wir auf die verschiedenen Problemstellungen noch etwas detailierter eingehen.

Wie arbeiten Logopäden und Logopädinnen?

Nach dem Erstuntersuchungsgespräch wird unter Berücksichtigung medizinischer, psychologischer und pädagogischer Kenntnisse und einer dem Störungsbild entsprechenden Untersuchung ein individueller logopädischer Behandlungsplan erstellt.

Um auch die Kommunikationsfähigkeit des Patienten optimal zu fördern, wird in der logopädischen Therapie oft in kleinen Schritten gearbeitet. Dabei werden möglichst alle Sinne / Wahrnehmungsbereiche angesprochen und gefördert.

Die Therapie findet meist in Einzelsitzungen, in Ausnahmefällen aber auch in Gruppensitzungen statt. Im Regelfall wird ein- bis zweimal wöchentlich eine Therapie von 45 Minuten Dauer durchgeführt. Die Dauer der gesamten Therapie kann je nach Problemstellung von wenigen Sitzungen bis zu mehreren Jahren reichen. Manchmal ist es sogar recht sinnvoll, Therapiepausen zu machen, um die weitere Entwicklung abzuwarten und die Motivation zu erhalten.

Verordnung durch den Arzt

Eine logopädische Therapie (also die Diagnostik, Beratung und Behandlung) wird bei vorhandener Notwendigkeit ärztlich verordnet. Die ärztlichen Verordnungen (Heilmittelverordnungen) können von HNO-Ärzten, Neurologen, Kieferorthopäden, Kinderärzten,  Phoniatern, Pädaudiologen und auch von Hausärzten ausgestellt werden.

Die Kosten für die logopädische Therapie übernehmen die Krankenkassen.

Erwachsene Patienten leisten eine Zuzahlung, es sei denn sie sind davon befreit (Befreiungsbescheinigung).